Über PURANTO

Hautpflege mit dem Besten aus der Natur

Schon immer interessiert mich alles, was sprießt und duftet. Mich fasziniert, welch geniale Wirkstoffe in einfachen Pflanzen stecken. Diese smarten Zutaten verwende ich auch in meinen Produkten. Denn der Duft, das Aussehen, die Haptik – all das ist bei der Hautpflege wesentlich, aber am wichtigsten ist doch der Inhalt.

Feste Kosmetikprodukte finde ich besonders spannend. Sie sparen Wasser ein – damit bringen sie konzentrierte Wirkung und schaffen mehr Möglichkeiten bei der Verpackung. Ich habe mich spontan in sie verliebt.


Unser Tor zur Umwelt

Die Haut ist unser größtes Organ. Wir sind über sie permanent mit unserer Umwelt in Kontakt. Zugleich ist die Haut eine gute Barriere, die vieles zuverlässig abhält, auch so manches in der Kosmetik.

Weniger kann bei der Hautpflege oft besser sein. Meine Produkte sind frei von Aluminium, Alkohol, synthetischen Duft- und Konservierungsstoffen, Mikroplastik, Parabenen und Mineralölen. Denn es braucht all dies nicht für hochwertige Kosmetik, die Ansprüchen von heute genügt.

Kosmetik ohne Tierprodukte

Alle Produkte von PURANTO sind vegan, sie enthalten keine Tierprodukte. Statt Bienenwachs kommt daher zum Beispiel Beerenwachs zum Einsatz.

Sie sind auch ohne Tierversuche hergestellt. Vielen ist nicht bewusst: Tierversuche sind in der EU für Kosmetik seit der Kosmetikverordnung 1223/2009 insgesamt verboten. 

Der Name PURANTO

PURANTO bedeutet im Japanischen Pflanze. Der Name steht für mich für das Pure, Natürliche meiner Produkte. Meine Kosmetik macht die Kraft der Pflanzen nutzbar und haltbar.
Mir ist auch eine andere Form des Wirtschaftens und Konsumierens wichtig, daher bin ich Mitglied beim Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) und bei Zero Waste Austria.